Wie ich wohn‘? Ton in Ton! ADLER bringt Farbharmonie in die vier Wände – und hilft Planern & Architekten

Fenster, die perfekt zur Fassade passen. Türen, die sich harmonisch in den Raum einfügen. Und eine Einrichtung, die bis ins letzte Detail auf alle Einbauelemente abgestimmt ist: Edle Lebensräume punkten mit Farbharmonie! Architekten und Planer nützen die Möglichkeit, Farbtöne gekonnt miteinander abzustimmen, um Ruhe und Eleganz in ihre Gebäude zu bringen. Ein durchgängiges Farbkonzept gehört bei öffentlichen Bauten heute schon zum Gestaltungs-Einmaleins. Und auch im Privatbereich hat die individuelle Farbtonabstimmung Einzug gehalten. Doch was so einfach klingt, erweist sich in der Praxis oft als knifflige Herausforderung. Österreichs führender Beschichtungshersteller ADLER steht den Architekten und Planern deshalb bei der Umsetzung von komplexen Farbkonzepten als kompetenter Partner zur Seite.
22.05.2020

Für jede Holzart …

Durchgängige Farbharmonie zu schaffen ist nämlich gar nicht so leicht - wenn etwa die Fenster aus Kiefer gefertigt, der Parkettboden in Eiche gewählt und für die Wandvertäfelung Fichte gewünscht ist: Jede Holzart hat ihre individuellen Eigenschaften, jedes Bauteil benötigt je nach Funktion unterschiedlichen Schutz. Das alles will bei der Beschichtung berücksichtigt werden. Einfach mit einem Einheitslack drüber spielt‘s nicht! Nadelholz im Innenbereich muss etwa besonders gut vor Verfärbung bewahrt werden. Die Fenster und Fassaden benötigen besten Schutz. Und die Möbel dürfen nicht nur gut aussehen, sondern sich auch gut anfühlen. Dafür ist ADLER der perfekte Partner: Als einziger Farben- und Lackhersteller bietet das Tiroler Unternehmen ein komplettes Produktsortiment für quasi alle Bereiche an. Durch die jahrelange Erfahrung im Bereich Holzschutz und kreative Holzbeschichtung steht ADLER Architekten, Planer und Bauherren mit Rat und Tat zur Seite.

… den passenden Lack

In der hauseigenen Coloristik kann ADLER Farbtöne ausmustern und je nach Bedarf und Untergrund aufeinander abstimmen. So wird es möglich, mit den unterschiedlichsten Produkten und auf verschiedensten Hölzern den gleichen Farbeffekt zu erzielen. Bei der Farbauswahl unterstützt ADLER die Planer mit Stylefächern und Tipps zu den Trend-Tönen. Gemeinsam mit den Architekten erarbeitet der ADLER Architektenbetreuer Manfred Höfurthner die perfekte Beschichtungslösung für jedes Bauvorhaben. Denn nicht nur im Innenbereich ist Farbharmonie gefragt: „Immer öfter besteht der Wunsch, auch Fenster und Holzfassaden aufeinander abzustimmen“, berichtet der Beratungsprofi aus seinem Arbeitsalltag.

Durch dick und dünn

Für dieses Anliegen hat ADLER eigens ein spezielles Produkt entwickelt: Die neue Fensterbeschichtung ADLER DSL Aquawood Carat verleiht Holzfenstern einen metallisch schimmernden Charakter in den schönsten Grau- und Brautönen, wie sie auch an Holzfassaden vorherrschen. Während für Fassaden allerdings dünnschichtige Holzschutzprodukte wie die Vorvergrauungslasur Lignovit Platin von ADLER zum Einsatz kommen, muss bei maßhaltigen Bauteilen wie Fenstern eine Dickschichtlasur für langfristigen, normgerechten Schutz sorgen. Ein Beispiel, das zeigt: Wie auch immer was auch immer es zu beschichten gilt - ADLER macht’s möglich!

ADLER – In unseren Adern fließt Farbe

Mit 620 Mitarbeiter/-innen ist ADLER Österreichs führender Hersteller von Lacken, Farben und Holzschutzmitteln. 1934 von Johann Berghofer gegründet, wird das Familienunternehmen heute in der dritten Generation von Andrea Berghofer geführt. 18.000 Tonnen Lack verlassen jährlich das Schwazer Werk und gehen an Kunden in über 25 Ländern weltweit. ADLER hat Vertriebsgesellschaften in Deutschland, Italien, Polen, den Niederlanden, der Schweiz, Tschechien und der Slowakei; einziger Produktionsstandort ist die ADLER-Werk Lackfabrik in Schwaz / Tirol (A). Als erstes Unternehmen seiner Branche ist ADLER seit 2018 zu 100% klimaneutral.

© by adler-lacke.com